Abholung möglich!

Buch "Wiederaufbau...."

Kaufen Sie das
  • 9,90 €

Die Zerstörung Nürnbergs in den Jahren des zweiten Weltkriegs hinterließ auch in den städtischen Kunstsammlungen ihre Spuren. In Zeichnungen und Gemälden wird der Verlustschmerz nachvollziehbar, den die Künstler angesichts der Ruinenlandschaft der Stadt aufzuarbeiten versuchen, die einst als "Schatzkästlein" gefeiert war und ihnen Heimat und Geborgenheit bot. Einen auffallend anderen, einen optimistischen Blick auf die Situation nach der "Stunde Null" führt uns dagegen Friedrich Neubauer vor Augen. Pure Freude am Frieden und am Neuanfang nach dem Krieg spricht aus seinen Zeichnungen. Als Nürnberger, als Künstler und als Architekt hat Friedrich Neubauer ganz intensiv Anteil am Wiederaufbau seiner Heimatstadt genommen. Der große Umfang seiner hinterlassenen Arbeiten lässt erahnen, dass er ein Getriebener war und wohl kaum ein Moment in seinem Leben vergangen sein mag, in dem er nicht damit beschäftigt war, das, was ihn bewegte mit dem Zeichenstift festzuhalten. Dank des umsichtigen Vorgehens und der Wertschätzung, die die Nichte des Künstlers, Claudia Schweizer, dem Nachlass Friedrich Neubauers entgegengebracht hat, wurde dieser mit fachlicher Unterstützung der Kunsthistorikerin Dr. Birgit Rauschert dokumentiert und katalogisiert. Der vorliegende Katalog zeigt einen Teil der Skizzen und Zeichnungen des Künstlers zum Wiederaufbau Nürnbergs.